<!-- CREATION DATE: 19.11.99 --> <HTML> <HEAD> <TITLE>Bcher</TITLE> <META NAME="Description" CONTENT=""> <META NAME="Keywords" CONTENT=""> <META NAME="Author" CONTENT="Gerhardt Staufenbiel"> <META NAME="Generator" CONTENT="AceExpert"> <META HTTP-EQUIV="Content-Type" CONTENT="text/html; charset=iso-8859-1"> <STYLE TYPE="text/css"> <!-- H2 {color:#008000; font-size:13pt; font-family: Arial, Helvetica} H2.silver{padding: 3px; width: 500px; background-color: silver; border-style:none; border-width:thin} H3 {color:#008000; font-size:11pt; font-family: Arial, Helvetica} P.H {color:#008000; font-weight:600; font-family: Arial, Helvetica; font-size:14pt; margin-bottom:-2px} A {color:#0000FF; font-weight:600; text-decoration:none; font-family: Arial, Helvetica; font-size:14pt} b.head {color:#0000FF; font-weight:600; text-decoration:none; font-family: Arial, Helvetica; font-size:14pt} P {margin-top:7px} BODY {font-family:Arial, Helvetica; background-color:#FFFF55; color:#000000;font-size:10pt} h5 {color:#0000FF; font-weight:600; text-decoration:none; font-family: Arial, Helvetica; font-size:14pt} /* End of style section. Generated by AceHTML at 08.12.2008 10:40:51 */ --> </STYLE> <!-- mailscript --> <script language="JavaScript1.2"> function mailsend(mail,p1,p2,p3,p4) { var ca; ca = "mailto:" + p2 + "\@" + p3 + "." + p1 + "?" + "subject" + "=" + p4; mail.href = ca; return (1); } </script> </HEAD> <BODY background="../graphik/hi11.gif"> <A NAME="Anfg"> </A> <DIV ALIGN="center"> <DIV STYLE="width:600px; margin-left:0px; font-family:Arial, Helvetica; border-style:solid; border-width:5px; border-color:#9C9C9C; padding:20; font-size:10pt; color:#000000;background-color:#FFFFF9; text-align:justify; line-height:14pt;"> <h2 class="silver">Neues aus dem Myoshinan</h2> <a name="helige-drachen"> </a> <h2>Heilige Drachen</h2> <a href="http://www.amazon.de/Heilige-Drachen-Band-Indien-China/dp/3849119629/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1352197665&sr=8-1#reader_3849119629" target="_blank"> <img src="myoshinan/drachen-blick-ins-buch.jpg" alt="drachen-blick-ins-buch" width="300" height="300" / align="left"></a> <h3>Inhalt:</h3></p> Drachen sind in Ostasien ein Urbild des Lebens und der Geistigkeit.<br> In China nennt man sie Shen long - heilige oder auch gttliche Drachen. <p>Sie leben im Wasser, sammeln Wolken und schenken Fruchtbarkeit und Reichtum. Drachen sind heilig. Sie sind der Geist, der alles Lebendige durchdringt. Nach der traditionellen chinesischen Medizin sind die Drachen der Geist, der den Menschen lebendig macht und ihm Lebenskraft und Freude schenkt.</p> <p>Alle Weisen gelten als Drachen, die sich selbst verwirklicht haben.</p> <p>Drachen sind in Indien, China und Japan die ltesten, mchtigsten und beliebtesten Fabelwesen. Sie leben in Flssen, Seen oder im Meer. Als Wasserwesen versammeln sie die Wolken und spenden Regen und reiche Ernten. Feuer erscheint nur im Blitz der Gewitter, wenn die Drachen die Wolken versammeln. Drachen hten die Perle der Weisheit. Sie reprsentieren Strke, geistige Kraft und Gelehrsamkeit. Sie schenken Glck und Wohlergehen.</p> <p>Der Drache ist unter den chinesischen Tierkreiszeichen das mchtigste und Glcklichste. Im Zeichen des Drachen Geborene gelten als intelligent, glcklich und erfolgreich. Alle 12 Jahre ist ein Drachenjahr. Das Jahr 2012 ist das Jahr des Wasser - Drachen, das sich alle 60 Jahre wiederholt.</p> <p>Der Chinesische Kaiser verstand sich selbst als Drache. Der Japanische Kaiser, der nach der Legende von der Sonne abstammt, hat in seiner langen Ahnenreihe einen Drachen, und wird selbst als Drache gesehen. Viele buddhistische Tempel fhren den Drachen im Namen und die jungen Mnche verstehen sich als werdende Drachen. Chinesische Weisen flogen nach der Legende auf Drachen in das Land der Unsterblichen oder wurden selbst zu mchtigen und unsterblichen Drachen. Das Ideal in Ostasien ist es, die Drachenkraft in sich selbst zu verwirklichen und im Prozess der Selbstverwirklichung zum Drachen zu werden. Weise Mnner wie Laotse galten als Drachen und als Vorbild.</p> <p>So ist es kein Wunder, dass Drachen zu den beliebtesten Motiven in der japanischen und chinesischen Kunst und im Kunsthandwerk gehren. Drachen zieren Gebude und Bauteile, Sulen, Lampen, die Kimono der Damen und die dazu gehrigen prachtvollen Obi - Grteln. Drachen werden sehr oft in der Malerei in Deckengemlden der Klster, auf Hngerollen und als Kalligrafie dargestellt.</p> <p>Im Buch wird den Spuren der Drachen nachgegangen. Die ltesten Zeugnisse reichen ber 5000 Jahre zurck. Die lteste Schrift der Menschheit - das I Ging - ist geprgt von den Drachen.</p> Im Buch wird der Kulturgeschichte der Drachen nachgegangen und aus der Tradition des Yoga, des Daoismus und der buddistisch geprgten Meditation gezeigt, wie man die Drachenkraft in sich selbst verwirklichen kann. </p> Oft sind bisher fast unbekannte Texte im Auszug aus dem Original bersetzt und erlutert. <p>Der zweite Teil, der voraussichtlich im Frhjahr 2013 erscheint, behandelt die Drachen im Buddhismus, in Korea und in Japan.</p> <a name="inhalt"> </a> <p>ber einhundert Abbildungen in der Hardcoverversion teilweise farbig, verdeutlichen den Text. Viele Abbildungen stammen aus Privatsammlungen.</p> <p>Das Buch ist zum Jahr des Wasserdrachens 2012 entstanden. Die behandelten Themen haben den Autor ein Leben lang begleitet. So ist das Buch keine Verlegenheitsarbeit, sondern die Summe eines Lebens.</p> <h3>Bestellung im MyMshinan</h3> <a href="../shoten/index.php"target="_top">zum Buchladen Shoten!</a> <br> Das Buch kann auch auf Wunsch <b>handsigniert vom Autor</b> geliefert werden.<br> Zustzlich zur Signatur kann das Buch mit japanischen Kalligrafiestempeln gestempelt werden.<br> In diesem Fall ist die Originalverschweiung geffnet.<br> Preis: 34,50 zuzgl. Versand <br><hr><br> <h4>Buch bei Amazon bestellen:</h4> Anmerkung: <br> <p>Bei Amazon ist vermerkt, dass das Buch in ein bis zwei Monaten lieferbar ist.<br> Im Myoshinan ist das Buch auf Lager und sofort lieferbar.</p> <iframe src="http://rcm-de.amazon.de/e/cm?lt1=_blank&bc1=000000&IS2=1&bg1=FFFFFF&fc1=000000&lc1=0000FF&t=staufenbiteeweg&o=3&p=8&l=as4&m=amazon&f=ifr&ref=ss_til&asins=3849119629" style="width:120px;height:240px;" scrolling="no" marginwidth="0" marginheight="0" frameborder="0" ></iframe> <hr> <a name="drachen"> </a> <h2>Drachen in China, Japan und Nrnberg</h2> <p>Das Naturhistorische Museum Nrnberg, Abteilung Vlkerkunde hat zur Drachenausstellung, die in der Zeit vom 8. Juli bis zum 25. November 2012 in der Norishalle Nrnberg zu sehen ist, eine reich bebilderte Broschre herausgegeben.Sie enthlt Beschreibungen zu den Ausstellungsstcken und Texte zu den Drachen in China und Japan.</p> Die Texte und Fotos von Drachen in China und Japan aus der Ausstellung stammen von Gerhardt Staufenbiel. <br>Werner Feist, der Kurator der vlkerkundlichen Sammlungen hat Drachen in Nrnberg fotografiert und Texte dazu geschrieben. <p>Die Broschre hat 31 Seiten und kostet 3,- Euro. Sie kann im Museum in der Nrnberger Norishalle oder hier ber das Internet bestellt werden. </p> <p>Preis der Broschre</p> Versandkosten: pauschal 1,50 . <form action="https://www.paypal.com/cgi-bin/webscr" method="post"> <input type="hidden" name="cmd" value="_s-xclick"> <input type="hidden" name="hosted_button_id" value="BAPCM5RTMN3Z4"> <table border="0"> <tr><td><input type="hidden" name="on0" value="Menge">Menge</td></tr><tr><td><select name="os0"> <option value="1 Stck.">1 Stck. 3,00 EUR</option> <option value="2 Stck.">2 Stck. 6,00 EUR</option> <option value="3 Stck.">3 Stck. 9,00 EUR</option> </select> </td></tr> </table> <input type="hidden" name="currency_code" value="EUR"> <input type="image" src="https://www.paypalobjects.com/de_DE/DE/i/btn/btn_buynowCC_LG.gif" border="0" name="submit" alt="Jetzt einfach, schnell und sicher online bezahlen  mit PayPal."> <img alt="" border="0" src="https://www.paypalobjects.com/de_DE/i/scr/pixel.gif" width="1" height="1"> </form> <hr> <a name="donnergott"> </a> <h2> Wie der Donnergott einmal in den Brunnen fiel - Japanische Mrchen, Legenden und Mythen</h2> <b>Gerhardt Staufenbiel</b></p> <iframe align="left" src="http://rcm-de.amazon.de/e/cm?lt1=_blank&bc1=000000&IS2=1&bg1=FFFFFF&fc1=000000&lc1=0000FF&t=staufenbiteeweg&o=3&p=8&l=as1&m=amazon&f=ifr&md=1M6ABJKN5YT3337HVA02&asins=3868506276" style="width:120px;height:240px;margin-right:20px;" scrolling="no" marginwidth="00" marginheight="0" frameborder="0"></iframe> <p>Kurzbeschreibung:</p> <p>Japanische Legenden und Mythen aus Volkserzhlungen, alten Quellen und den mythischen Texten von der Entstehung der Welt, die zu den ltesten Texten Japans zhlen. Nacherzhlt zum Vorlesen und selber lesen.</p> <p>Langbeschreibung:</p> Dieses kleine Bchlein enthlt Nacherzhlungen japanischer Mrchen, Mythen und Legenden, die sonst oft nur fr Spezialisten zugnglich sind. Enthalten sind Kindergeschichten und Volkslegenden, aber auch Episoden aus den ?heiligen? Schriften des japanischen Shinto, dem Kojiki und dem Nihonshoki vom Anfang der Welt und Geschichten aus dem Umkreis des Buddhismus. Das Gedicht von Myoe Shonin ist bisher noch nie in deutscher Sprache verffentlicht worden. <p>Manche Stcke, wie etwa die Erzhlung vom Momotaro, sind Kindergeschichten, andere stammen aus alten Chroniken. Die Geschichte vom Bambussammler, das Takatori monogatari, ist eines der berhmtesten Erzhlungen der alten japanischen Literatur, die hier stark gekrzt wiedergegeben wird. Die Mythen vom Anfang der Welt sind den beiden Schriften KMjiki und Nihonshoki entnommen, die zu den ltesten Aufzeichnungen in japanischer Sprache berhaupt gehren.</p> <p>Wir haben den Erzhlstil bewusst einfach gehalten, so dass sowohl Kinder als auch Erwachsene Spass bei Lesen oder vor allem beim Vorlesen haben werden. Eigentlich ist dieses Bchlein zum Vorlesen gedacht. Es kann aber sicher auch vergngliche Stunden beim selber Lesen bereiten. Die Idee zu dieser Sammlung entstand whrend der Vorbereitungen zu dem Japanfest in Eckental bei Nrnberg im Jahr 2010. Wir haben Mrchen und Legenden zum Vorlesen fr Kinder gesucht, die auf diesem Fest vorgetragen werden knnen. Dabei haben wir festgestellt, dass sich die meisten Geschichten, die man verstreut in den Bchern findet, nicht gut zum Vorlesen eignen. Darum haben wir begonnen, einige Geschichten aus den Bereich der klassischen japanischen Literatur selbst nachzuerzhlen.</p> <p>Beim Lesen verfiel unsere Vorleserin immer wieder in den frnkischen Dialekt und wir fanden die Geschichten auf Frnkisch oft viel reizvoller als auf Hochdeutsch. Es ist immer etwas schwierig, Dialekt zu lesen. Darum wurden einige der Geschichten auf Frnkisch gesprochen und auf CD aufgenommen. Diese CD ist nur im Myoshinan ChadMjo erhltlich.</p> <img src="../graphik/buecher/7-Kimono-koi-kl.jpg" alt="7-Kimono-koi-kl" width="250" height="344" / align="left"> In der Auswahl der Erzhlungen haben wir Kindergeschichten, Legenden aus alten japanischen Chroniken und Sammlungen ausgewhlt, die ein mglichst breites Erzhlspektrum ergeben. <p>Allen Geschichten ist der Witz und Humor eigen, den man oft in den alten japanischen Texten findet.</p> Die Einschbe sollen einen kleinen Einblick in das Brauchtum und die Religionen Japans geben. Sie erheben keinen wissenschaftlichen Anspruch und sind ebenfalls im Vorlese-Stil geschrieben.<p> Eine Auswahl von farbigen Abbildungen japanischer Kunst - zum Teil aus bisher unverffentlichten Privatsammlungen - ergnzen die kleinen Geschichten. <br>Beispiel fr die Abbildungen: <br> Entwurfszeichnung fr einen Kimono. <br>Eine absolute Raritt, weil solche Entwurfszeichnungnen als "Betriebsgeheimnisse" gehtet werden. </p> <p>hier zur <a href="myoshinan/leseprobe.html">Leseprobe</a></p> <b>Preise:</b><br> Buch: 15,90 zuzgl. Versand<br> CD: 6,50 zuzgl. Versand<br> Buch und CD zusammen: 19,90 <br> Versandkosten pauschal 1,50 <p> <b>Bestellung im MyMshinan</b><br> <a href="../shoten/index.php"target="_top">zum MyMshinan Buchladen ShMten!</a> <H2 STYLE="width: 500px; background-color: silver; border-style:none; border-width:thin"><B>CHAD: Der Teeweg</B></H2> <A NAME="chado"></A> <A HREF="http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3451050005/staufenbiteeweg"> Ritual der Stille</A><BR> <B>K. Okakura / S.Sen</B><P> <A HREF="http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3451050005/staufenbiteeweg"> <img src="../graphik/amazon/okakura.gif" border=0 width=87 height=140 align="left" style="margin-left: -10pt;margin-top:6pt" hspace=10></A> Das Buch von Okakura ist der Klassiker unter der Literatur ber den Teeweg und ein absolutes Muss fr alle Liebhaber der japanischen Kultur.<P> Okakura entstammt einer Samurai Familie. Er ging nach Amerika, um die westliche Zivilisation zu studieren. Dort erlitt er eine Identittskrise und begann darber nachzudenken, was seine eigene Kultur von den scheinbar berlegenen westlichen unterscheidet. <P> In der Teezeremonie sah er den Wesenskern seiner eigenen Kultur. Obwohl er selbst kein Teemensch war, schuf er mit seinem Werk eines der einfhlsamsten Bcher ber den Teeweg in einer westlichen Sprache. Okakuras kleine Schrift ist eines der Schlsselwerke, die japanische Kultur dauerhaft im Westen bekannt gemacht haben.<P> Das Buch ist erweitert mit einer Einleitung von Sshitsu Sen, dem Gromeister der Urasenke Schule. Er fhrt die Tradition Sen Riky's - des eigentlichen Schpfers des Teeweges - in der 15. Generation der Sen Familie weiter. Sshitsu Sen hat der ganzen Welt Teehuser gestiftet und hochrangige Teemeister als Lehrer entsendet. Fr diese Lebenswerk wurde er vom Tenn mit dem hchsten Orden ausgezeichnet. <P> Somit kommen in diesem Buch zwei der wichtigsten Wegbereiter Japanischer Kultur im Westen zu Wort. Beide haben dazu beigetragen, dass japanische Tradition und bungswege des Zen einen festen Platz auch in der westlichen Welt gewonnen haben. <P>Photos aus dem Mnchner Teehaus Kan Sho An, einer Stiftung Sshitsu Sen's ergnzen das kleine Bchlein und vermitteln einen Eindruck von der Schnheit und Stille in den Teehusern. <P> Taschenbuch - 155 Seiten (1997) <BR> Herder, Freibg.; ISBN: 3451050005<P>&nbsp; <p> <A HREF="http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3458321128/staufenbiteeweg"> Das Buch vom Tee</A><BR> <B>K. Okakura</B><P> Okakura's Text ohne die Einfhrung Dr. Sen's<BR> "Das Buch vom Tee" wurde durch den Inselverlag in Deutschland bekannt.<P> Taschenbuch - 132 Seiten <BR> Insel, Ffm.; ISBN: 3458321128<P>&nbsp;<P> <A HREF="http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/0804832196/staufenbiteeweg">The Book of Tea</A> <BR> <B>K.Okakura</B><P>Liebhaberausgabe mit Photographien<P> Gebundene Ausgabe - 128 Seiten (Oktober 2000) <BR>C. E. Tuttle Co.; ISBN: 0804832196<P><BR> <A HREF="#Anfg"><IMG SRC="../graphik/up.gif" BORDER=0 WIDTH=14 HEIGHT=10></A> <A HREF="#ende"><IMG SRC="../graphik/down.gif" BORDER=0 WIDTH=14 HEIGHT=10></A><P><BR> <a href="http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3896202375/staufenbiteeweg">Der Geist des Tees</a><br> <b>Sshitsu Sen XV</b><p><a href="http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3896202375/staufenbiteeweg"> <img src="../graphik/amazon/soshitsu.jpg" border="0" width="106" height="140" align="left" hspace="10" style="margin-top: 6px; margin-left:-10px"></a> Der Theseus Verlag prsentiert hier ein weiteres Buch des 15. Gromeisters der Urasenke ber den Teeweg. In kurzen und scheinbar sehr schlichten Texten beschreibt Sshitsu Sen die wesentlichen Erfahrungen auf dem Teeweg, der zugleich ein Weg der Selbsterfahrung und des Zen ist. Ein wenig erinnert die Sammlung dieser Texte, die auf das Wesentliche reduziert sind an die Sammlung der einhundert Gedichte des Vorfahren von Sshitsu Sen, von Sen no Riky, des Begrnders des "modernen" Teeweges. Damit gewinnen seine Ausfhrungen eine allgemeine Bedeutung fr alle Zen - Wege. Die Texte werden ergnzt durch Erluterungen von Naya Sen, des Bruders von Sshitsu. Es ist das erste mal, dass die beiden Teemeister gemeinsam ein Buch vorlegen. <br> Meisterhafte und stimmungsvolle Bilder ergnzen den Text und machen es zu einem sthetischen Verggen, das Buch in die Hand zu nehmen und darin zu blttern.<p> Theseus (September 2004)<br> Gebundene Ausgabe<p>&nbsp;<p> <A HREF="http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3896201298/staufenbiteeweg"> Chado</A><BR><B> Sshitsu Sen</B><P> <A HREF="http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3896201298/staufenbiteeweg"> <img src="../graphik/amazon/chado.gif" border=0 width=114 height=140 align="left" style="margin-left: -10pt;margin-top:6pt" hspace=10></A> Dr. Sen berichtet ber seine Ausbildung zum Gromeister der Urasenke, schildert eine Tee-Einladung und erlutert die philosophischen, sthetischen und religisen Hintergrnde des Teewegs. Sshitsu Sen's Buch, frher unter dem Titel "Ein Leben auf dem Teeweg" erschienen, wird sicher neben Okakuras Bchlein zum Standardwerk ber den Teeweg werden. <P> Das Buch ist unter dem englischer Titel: "Tea life - Tea mind" bereits im angelschsischen Raum publiziert worden.<P>Gebundene Ausgabe <BR> Theseus-Verlag, ISBN: <P><BR> <A HREF="http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/0834815184/staufenbiteeweg"> Chado : The Japanese Way of Tea </A><BR><B> Sshitsu Sen</B><P> Ein Muss fr alle bende des Teewegs!<BR> Das reich bebilderte Buch gibt genaue Informationen ber die Grundbungen des Teewegs und die genauen Ablufe eines chaji.<P> Gebundene Ausgabe (Mai 1979) <BR>Weatherhill; <BR>ISBN: 0834815184 <P> <BR> <a href="http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/0804832722/staufenbiteeweg">Chado: The Way of tea</a><br> A Japanese Tea Master's Almanac<br> Sasaki Sanmi, translated by Shaun McCabe<p> <a href="http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/0804832722/staufenbiteeweg"> <img src="../graphik/amazon/sanmi.gif" border="0" width="94" height="140" align="left"></a> Wa, die Harmonie ist im Teeweg eines der angestrebten Ideale. Kaum eine andere Kulturtechnik legt soviel Wert auf die Harmonie von Mensch, Gerten, Blumen, Essen und Poesie, wie der Teeweg. Dieser Almanach versammelt eine reiche Flle von Material, mit dem man sehr viel intensiver den Wechsel der Jahreszeiten verstehen und erleben kann.<br> Der Autor Saski Sanmi wurde 1913 geboren und war enger Vertrauter der Urasenke Gromeister Ennosai und spter von Tantansai. Sasaki Sanmi hat eine ganze Reihe von Bchern ber den Teeweg im Stil der Urasenke geschrieben. Er starb 1969 als einer der bekanntesten Teemeister Japans.<br>Dieser fast 750 Seiten starke Almanach der Jahreszeiten, ist in Japan zu einem wichtigen Grundlagenwerk geworden. Das Kapitel fr jeden Monat wird eingeleitet mit einer ausfhrlichen Beschreibung der Zeit und der Besonderheiten des Monats im Teeweg. Ein Kapitel ber besondere Begebenheiten des Monat und die Gedenktage folgt. Ausfhrlich werden die Teeblumen fr den Monat beschrieben. Meistens gibt Sasaki Gedichte zu der jeweiligen Blume aus der Japanischen Literatur, so dass nicht einfach nur beschreiben wird, welche Blumen verwendet werden. Wir erfahren ebenso den gesamten kulturellen Hintergrund fr die Verwendung dieser bestimmten Blume. <BR> Weitere Kapitel ber die Nahrungsmittel des Monats und die Gestaltung von Kaiseki folgen. Jedes Monatskapitel wird abgeschlossen mir einer langen Liste von Kigo - Jahreszeitenworten, die ebenfalls mit Gedichten und Geschichten aus der Tradition erlutert werden.<P> Das Buch ist ein Glcksfall fr Liebhaber des Teeweges ebenso wie fr Liebhaber japanischer Kultur. Aber auch alle diejenigen, die mit grerer Aufmerksamkeit den Wechsel der Jahreszeiten erleben mchten, finden hier eine reiche Flle von Beobachtungen der Natur, die ber viele Generationen von Teemeistern geprgt wurde.<p> Tuttle Publishing<br> Boston - Ruthland, Vermont - Tokyo<BR> ISBN 0-8048-3272-2<br>&nbsp; <P> <a href="http://www.amazon.de/gp/product/3721205197?ie=UTF8&tag=staufenbiteeweg&linkCode=as2&camp=1638&creative=6742&creativeASIN=3721205197">Das japanische Teehaus: Architektur und Zeremonie</a> <B>Wolfgang Fehrer</B> <p> <IFRAME SRC="http://rcm-de.amazon.de/e/cm?t=staufenbiteeweg&o=3&p=8&l=as1&asins=3721205197&fc1=000000&IS2=1&lt1=_blank&m=amazon&lc1=0000FF&bc1=FFFFFF&bg1=FFFFFF&f=ifr" STYLE="width:120px;height:240px;" SCROLLING=no MARGINWIDTH=0 MARGINHEIGHT=0 FRAMEBORDER=0 ALIGN=left></iframe> Wolfgang Fehrer ist Architekt und Japankenner, der die Teezeremonie aus eigener Anschauung und eigener Praxis kennt. Auf hohem Niveau gibt der Autor Auskunft nicht nur ber die Architektur und Stile des Teehauses, sondern auch ber Entwicklung und Geschichte des Teeweges, ber Teezeremonie und Teegarten und insbesondere ber die enge Verknpfung des Teeweges mit dem Zen-Buddhismus, aber auch ber andere Einflsse auf die Teekultur Japans. Schne Illustrationen und Zitate japanischer Teemeister gestalten das Buch sehr lebendig. <p>Fehrers Buch ist im deutschsprachigen Raum einmalig. Es gibt keine Alternative zu diesem Buch. Ein Mu nicht nur fr Liebhaber des Teeweges, sondern fr Alle, die Japan und die japanische Kultur kennen und lieben. <p> <br> <p><A HREF="http://www.amazon.com/exec/obidos/ASIN/4473012948/staufenbiteeweg"> Tea Etiquette for Guests :</A><BR>A Practical Guide for Chanoyu Study<BR> <B>Sshitsu Sen<BR>Alfred Birnbaum (bersetzer)</B> <P> Ein Handbuch fr Studenten des Teewegs<P> Derzeit leider vergriffen <P><BR> <A HREF="#Anfg"><IMG SRC="../graphik/up.gif" BORDER=0 WIDTH=14 HEIGHT=10></A> <A HREF="#ende"><IMG SRC="../graphik/down.gif" BORDER=0 WIDTH=14 HEIGHT=10></A><P><BR> <A HREF="http://www.amazon.com/exec/obidos/ASIN/0834802120/staufenbiteeweg"> Chanoyu: The Urasenke Tradition of Tea</A><BR> <B>Sshitsu Sen (Herausgeber) <BR> Alfred Birnbaum (bersetzer) <P> </B>In diesem Band werden die 15 Generationen der Gromeister der Urasenke seit Sen no Riky mit ihrer Kurzbiographie und vielen Abbildungen von Teegerten, die sie benutzt haben, vorgestellt. Der komplette Ablauf einer Tee-Einladung - eines chaji - mit Sshitsu Sen als Gastgeber wird mit vielen Abbildungen dargestellt.<BR> Fr jeden Schler der Urasenke ein Muss, aber auch eine reichhaltige und reich bebilderte Information ber die Tradition der Urasenke fr jeden Japaninteressierten.<P> Erschienen Juni 1989<BR> Weatherhill <BR> Gebundene Ausgabe <BR><P><BR> <A HREF="http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/082481990X/staufenbiteeweg"> The Japanese Way of Tea :</A><BR> From Its Origins in China to Sen Rikyu<BR> <B>Sen Sshitsu, V. Dixon Morris (Hrsg)</B><P>Ein Nachdruck von Dr. Sen's Promotion mit grndlichen historischen Recherchen zu den Ursprngen des Teewegs und vielen historischen Quellentexten.<P> Taschenbuch - 264 Seiten (Januar 1998) <BR> University of Hawaii Press; ISBN: 082481990X<P><BR> <A HREF=" http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/0804812241/staufenbiteeweg"> Cha-No-Yu : The Japanese Tea Ceremony </A><BR> <B>Arthur Lindsay Sadler<P> </B>Die Neuauflage von Sadlers Klassiker. Das Buch enthlt eine Flle von historischen Informationen und Anekdoten, die kaum anderswo zu finden sind. Darber hinaus gibt Sadler reichhaltige Informationen und Zeichnungen zu Teegerten, die in dieser Vollstndigkeit in keinem auerjapanischen Werk zu finden sind.<P> Taschenbuch (Juli 1977) <BR>Tuttle Publishing; ISBN: 0804812241<P><BR> <A HREF="#Anfg"><IMG SRC="../graphik/up.gif" BORDER=0 WIDTH=14 HEIGHT=10></A> <A HREF="#ende"><IMG SRC="../graphik/down.gif" BORDER=0 WIDTH=14 HEIGHT=10></A><P><BR> <A HREF="http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/0824817176/staufenbiteeweg"> Tea in Japan : Essays on the History of Chanoyu</A><BR> <B>Paul Varley, Kumakura Isao (Herausgeber)<P> </B>Eine Sammlung von Aufstzen zur Entwicklung des Teewegs. Wie erfahren nicht nur Nheres zu Riky und seinen Ideen, auch der Tee in der Momoyama-Zeit, die besonders prgend war, wird beleuchtet. -wenige wissen, da die frhen Europer in Japan in Kontakt mit dem Teeweg waren, da insbesondere die Jesuiten in jeder Missionsstation ber einen voll ausgestattenten Teeraum im strengen japanischen Stil verfgten. In einem Artikel schreibt Sshitsu Sen ber den Zusammenhang von Tee und Zen und vieles mehr.<P> Erschienen Februar 1995<BR>Taschenbuch<BR> University of Hawaii Press ISBN: 0824817176<P><BR> <A Href="http://www.amazon.com/exec/obidos/ASIN/080481385X/staufenbiteeweg"> Stories from a Tearoom Window.</A> <BR> <B>Shigenori Chikamatsu</B> <P> Chikamatsu (nicht zu verwechseln mit dem gleichnamigen berhmten Dichter), geboren 1695, also etwa 100 Jahre nach dem Tod Riky's, war der Sohn eines Samurai im Dienste der Tokugawa. Er studierte eifrig die Kriegskunst und veffentlichte mehr als 100 Bcher zu diesem Thema. Als Liebhaber des Chad sammelte er Geschichten und Anekdoten ber die frhen Teemeister, die Verwendung von Teegerten und besonderen Ereignissen im Zusammenhang mit dem Teeweg. So liefert sein Werk einen authentischen und zeitgenssischen Einblick in die Konsolidierungszeit des Teewegs, die 100 Jahre nach Riky's Tod einsetzte.<BR> Leider ist das Buch vergriffen, aber immer mal wieder bei Amazon.com nachschauen, ob eine Neuauflage erscheint. Es lohnt sich!<P> Hardcover (March 1982) <BR>Charles E Tuttle Co; ISBN: 080481385X <P>&nbsp;<BR> <A HREF="http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/0875730736/staufenbiteeweg"> Wind in the Pines :</A> <BR> Classic Writings of the Way of Tea As a Buddhist Path<BR> <B>Dennis Hirota</B> (Herausgeber)<P> Dennis Hirota, Professor fr buddhistische Studien in Berkley, Californien hat eine Flle von buddhistischen Texten bersetzt und herausgegeben und als Berater der Serie "Chanoyu Quarterly", die ber viele Jahre von der Urasenke herausgegeben wurde gewirkt. Dort hat er viele Ursprungstexte aus der Anfangszeit des Teeweges bersetzt und kommentiert. Er lebt in Kyt und praktiziert sebst cha-no-yu.<BR> In diesem Buch legt Hirota alle wesentlichen Schriften der Frzeit des Teeweges vor, angefangen von der Renga - Dichtung ber Murata Juk's und Take No J's Briefe, Riky's Ichimai Kishmon ( dem Ein-Seiten-Testament), dem Nomproku, dem Zen-Cha-roku, den Anektoten ber Riky, die unmittelbar auf Stan zurckgehen bis hin zu einer modernen Interpretation der Ochsenbilder aus der Sicht des Cha-no-yu von der Teemeisterin Hamamoto Sshun.<BR> Das Buch ist eine wichtige Quelle fr Alle, die an den geistigen Hintergrnden des Teeweges interessiert sind. <P> Hardcover<BR> Asian Humanities Press ISBN: 0-87537-073-6 <P>&nbsp;<BR><a name="baisao"> </a> <h2> BaisaM - der alte Teeverkufer</h2> <iframe src="http://rcm-de.amazon.de/e/cm?lt1=_blank&bc1=000000&IS2=1&bg1=FFFFFF&fc1=000000&lc1=0000FF&t=staufenbiteeweg&o=3&p=8&l=as4&m=amazon&f=ifr&ref=ss_til&asins=1582434131" style="width:120px;height:240px; margin-right:20px" scrolling="no" marginwidth="0" marginheight="0" frameborder="0" align=left></iframe> Ich rufe wie der alte Chao - chou<br>  Komm, trink Tee! <br> Meine alte Teekiste lagert schon seit Jahren,<br> niemand kommt zum kaufen.<br> Wenn du hier halten <br> und einen krftigen Schluck nehmen wrdest,<br> deine geistige Sehnsucht <br> wrde sofort gestillt!<p> Im 18. Jhdt. zog der ehemalige Zen - Priester Shibayama Gensho, der unter dem Namen BaisaM - "Alter Teeverkufer" berhmt wurde durch die Strassen von KyMto. Er baute seinen tragbaren Teestand auf, brhte Tee und verkaufte ihn. Aber es blib nicht beim Teeverkauf, er "verkafte" auch geistige Gesprche und Zen fr die einfachen Leute auf der Strasse. In diesem Buch erfahren wir mehr ber sein Leben und sein Werk als Dichter und Kalligraf. <A NAME="chabana"></A> <H2 STYLE="width: 500px; background-color: silver; border-style:none; border-width:thin"><B>Chabana: Teeblumen</B></H2> <iframe src="http://rcm-de.amazon.de/e/cm?lt1=_blank&bc1=000000&IS2=1&bg1=FFFFFF&fc1=000000&lc1=0000FF&t=staufenbiteeweg&o=3&p=8&l=as4&m=amazon&f=ifr&asins=0804811113" style="width:120px;height:240px;" scrolling="no" marginwidth="0" marginheight="0" frameborder="0"></iframe> <iframe src="http://rcm-de.amazon.de/e/cm?lt1=_blank&bc1=000000&IS2=1&bg1=FFFFFF&fc1=000000&lc1=0000FF&t=staufenbiteeweg&o=3&p=8&l=as4&m=amazon&f=ifr&asins=3451050145" style="width:120px;height:240px;" scrolling="no" marginwidth="0" marginheight="0" frameborder="0"></iframe><p> Das kleine Buch von Henry Mittwer ist eines der wenigen Bcher ber Teeblumen, die auerhalb Japans erschienen sind und es kann inzwischen schon fast als Klassiker fr Chabana - die Kunst des Blumensteckens im Tee - bezeichnet werden. Inzwischen gibt es das Buch sogar in deutscher Spache.</p> <P>&nbsp;<BR> <A HREF="http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3502670110/staufenbiteeweg"> Zen in der Kunst des Tee- Weges.</A><BR> <B>Horst Hammitzsch</B><P> Der Japanologe Hammitsch bringt in seinem Bchlein eine Flle von Anekdoten um Riky und die Anfnge des Teewegs. Das Fehlen von historischen Hintergrnden, philosophischen oder sthetischen Reflektionen oder praktischen Erfahrungen erscheint zunchst als Mangel, ist aber von Hammitzsch wohl reflektiert: auch die alten Teemeister waren rein theoretischen berlegungen abgeneigt. Sofern sie nicht schriftliche Aufzeichnungen berhaupt ablehnten, verfaten sie allenfalls Lehrgedichte, die vom Leser nur durch eigene Erfahrungen nachvollzogen werden knnen.<P> Neuauflage 2000 <BR>Taschenbuch <BR> O. W. Barth, Mchn. ISBN: 3502670110 <P> <BR> <A HREF="http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/350264280X/staufenbieteeweg"> Zen in der Kunst des Bogenschieens.</A><BR> <B>Eugen Herrigel</B><P> Eugen Herrigel ging als Philosophieprofessor nach Japan. Dort belie er es nicht dabei, deutsche Philosophie zu lehren. Als einer der ersten Nichtjapaner berhaupt wollte er persnliche Erfahrungen mit einem Zen - Training machen. Da ihm eine reine Meditation als zu schwierig erschien, whlte er den Bogenweg als seine bungsmethode. In anschaulicher Weise und einfacher Sprache, aber mit groem philosophischen Tiefgang schildert er seine Erfahrungen auf diesem Weg. Sie sind dennoch weit davon entfernt, nur als seine persnlichen Erfahrungen gelten zu drfen. Jeder bende eines der japanischen Wege wird seine eigenen Erfahrungen auf dem WEG in diesm Bchlein wieder finden.<BR> Herrigel wird bis heute in japanischen Zen - Kreisen hoch geachtet und geschtzt, weil man vor ihm davon ausgegangen war, da Gaijin - "Auenmenschen" - nicht in der Lage seien, die Erfahrungen auf dem Zen - Weg nachzuvollziehen.<P> Gebundene Ausgabe - 94 Seiten (1997)<BR> O. W. Barth, Mchn.; ISBN: 350264280X<P> <BR> <A HREF="#Anfg"><IMG SRC="../graphik/up.gif" BORDER=0 WIDTH=14 HEIGHT=10></A> <A HREF="#ende"><IMG SRC="../graphik/down.gif" BORDER=0 WIDTH=14 HEIGHT=10></A><P><BR> <H2 STYLE="width: 500px; background-color: silver; border-style:none; border-width:thin"><B>STHETIK</B></H2> <A NAME="mingei"></A> <A HREF="http://www.amazon.de/exec/obidos/Author=Yanagi/staufenbiteeweg"> Die Schnheit der einfachen Dinge.</A><BR> <B>Soetsu Yanagi</B><P> Erstmalig liegt die von Bernhard Leach herausgegebene Aufsatzsammlung in deutscher bersetzung vor. <BR>Yanagi war der Begrnder der japanischen mingei- Bewegung (Volks - Kunst) und er hat damit wesentlich dazu beigetragen, das sterbende Kunsthandwerk wieder zu beleben. Ohne Yanagis Lebenswerk wren vermutlich viele alte Handwerkstechniken in Japan verlorengegangen.<P> Gebundene Ausgabe - 255 Seiten (1999)<BR> Lbbe Verlag, Berg.-Gladb.; ISBN: 3785709501<P>&nbsp;<BR> <A HREF="http://www.amazon.de/exec/obidos/Author-US/Yanagi/staufenbiteeweg"> The Unknown Craftsman : <BR> A Japanese Insight into Beauty</A><BR><B> Soetsu Yanagi</B> <P> Die englische Originalausgabe von Yanagis Aufstzen ist reichhaltiger bebildert als die deutsche bersetzung.<P> Taschenbuch - 230 Seiten<BR> (Januar 1990)<BR> Kodansha International; ISBN: 0870119486<P> <BR> <A HREF="http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3717581090/staufenbiteeweg"> Lob des Schattens</A><BR> <B>Junichiro Tanizaki</B><P> Tanizaki, der eigentlich als Literat mit seinen Werken den westlichen Literaturstil in Japan bekannt gemacht hat, reflektiert in diesem Bchlein die sthetik der japanischen Architektur. Nicht in der Helligkeit, sondern im Schatten, der die Dinge nur undeutlich aber geheimnisvoll erscheinen lsst, liegt die Schnheit verborgen. Tanizakis Essai kann inzwischen als klassisch gelten.<P> Erschienen 1993<BR>Gebundene Ausgabe <BR> Manesse-Vlg., Stuttgart ISBN: 3717581090 <P> <BR> <A NAME="lit"></A> <H2 STYLE="width: 500px; background-color: silver; border-style:none; border-width:thin"><B>Literatur</B></H2> <A HREF="http://www.amazon.de/exec/obidos/search-handle-url/index=books-de&size=25&field-0=author-like&query-0=Chomei/staufenbiteeweg">Aufzeichnungen aus meiner Htte.</A> <BR> <B>Kamo no Chomei <BR>bersetzt und mit einem Nachwort versehen von Nicola Liscutin</B><P> Ein wunderschn gemachtes Buch mit einem hervorragenden Nachwort sowie ausgezeichneten Anmerkungen, die diesen Klassiker erst richtig erschlieen.<P> <FONT SIZE=-3><A HREF="../de/literatur/kamo/index.html" STYLE="font-size: 10pt">mehr zu Kamo no Chomei und diesem Buch</FONT></A> <P> Erschienen 1997<BR> Gebundene Ausgabe Insel, Ffm.; ISBN:3458168729<P> <A HREF="#Anfg"><IMG SRC="../graphik/up.gif" BORDER=0 WIDTH=14 HEIGHT=10></A> <A HREF="#ende"><IMG SRC="../graphik/down.gif" BORDER=0 WIDTH=14 HEIGHT=10></A><P><BR> <a href="http://www.amazon.de/exec/obidos/tg/detail/offer-listing/-/345817009X/all/ref=ufu_lmi_/staufenbiteeweg">Die vier Jahreszeiten (Kokin wakash)</a><br> Das erste Buch der klassischen Sammlung <b>Kokin wakash</b><br> bertragen von Peter Ackermann und Angelika Kretschmer<br> Insel Verlag, Ffm; ISBN: 3-458-17009-X<br>&nbsp;<br> <P> <a href="http://www.sup.org/cgi-bin/search/book_desc.cgi?book_id=1258">Kokin Wakash</a><br> The First Imperial Anthology of Japanese Poetry:<br> With &lsquo;Tosa Nikki&rsquo; and &lsquo;Shinsen Waka&rsquo;<br> Translated and Annotated by Helen Craig McCullough<br> Stanford University Press <br> 400 pages, cloth, 1985.<br> ISBN 0804712581 <P> <H2 STYLE="width: 500px; background-color: silver; border-style:none; border-width:thin"><B>Religionen</B></H2> <a name="hirnforschung"> </a> <h5>Hirnfoschung und Meditation</h5> <p> <IFRAME SRC="http://rcm-de.amazon.de/e/cm?t=staufenbiteeweg&o=3&p=8&l=as1&asins=3518260049&fc1=000000&IS2=1&lt1=_blank&m=amazon&lc1=0000FF&bc1=000000&bg1=FFFFFF&f=ifr" STYLE="width: 120px; height: 240px; margin-right: 10px" SCROLLING=no MARGINWIDTH=0 MARGINHEIGHT=0 FRAMEBORDER=0 ALIGN=left></iframe> Neuere Forschungen haben ergeben, dass durchaus messbare Vernderungen im Gehirn durch Meditation entstehen. Durch regelmige Meditation wachsen sogar neue Gehirnzellen im Stammhirn nach. <BR> Wolf Singer ist einer der weltweit fhrenden Hirnforscher. Matthieu Ricard war Molekularbiologe, wurde dann buddhistischer Mnch - und Bestsellerautor. Fr dieses Buch treten beide in einen Dialog ber die Beziehung zwischen Hirnforschung und Bewutseinstraining. Sie sprechen darber, welche mentalen Zustnde mit meditativen Praktiken herbeigefhrt werden sollen, welche neuronalen Vorgnge diesen zugrunde liegen, und sie fragen, ob regelmiges Meditieren zu nachweisbaren Vernderungen von Hirnfunktionen fhrt. Ihr Buch leistet einen wichtigen Beitrag dazu, den Austausch zwischen Naturwissenschaften und den kontemplativen Wissenschaften anzuregen, denn Buddhismus wird hier als eine "Wissenschaft ber den Geist" verhandelt und nicht als eine Religion. Ein Thema, das in der Diskussion zentral behandelt wird, sind die Methoden, mit denen der Geist und menschliche Werte trainiert werden knnen, zum Beispiel Aufmerksamkeit, Altruismus, emotionale Ausgeglichenheit und Glck. Darber hinaus sprechen Singer und Ricard ber die Langzeitwirkungen solchen Trainings. Die Fhigkeit des Gehirns, sich an vernderte Umstnde anzupassen, wird meist im Kontext sich verndernder Auenbedingungen untersucht, aber bei der Meditation kommen die Impulse von innen und sollen eine systematische Vernderung der eigenen mentalen Dispositionen bewirken, und folgerichtig wird die Frage gestellt, ob sich zentrale Fragen ber die menschliche Natur berhaupt mit neurowissenschaftlichen Erkenntnissen verbinden lassen. <p> ber den Autor<br> Wolf Singer, geboren 1943, ist Direktor am Max-Planck-Institut fr Hirnforschung in Frankfurt am Main.Matthieu Ricard arbeitete als Forscher auf dem Gebiet der Molekularbiologie, ehe er seine Berufung zum Buddhismus erkannte. Seit 25 Jahren lebt er als buddhistischer Mnch in den tibetischen Klstern des Himalaja. Zusammen mit seinem Vater, dem Philosophen Jean-Francois Revel, verffentlichte er den Gesprchsband "Der Mnch und der Philosoph". Auerdem bersetzt er Werke aus dem Tibetischen und ist der offizielle Franzsischbersetzer des Dalai Lama.Susanne Warmuth, geboren 1959, ist Biologin und als Lektorin und bersetzerin naturwissenschaftlicher Bcher ttig. Mit Udo Pollmer verfate sie das "Lexikon der populren Ernhrungsirrtmer". Sie lebt in Darmstadt. <p> <A NAME="lotossutra"></A> <h5>Lotos Sktra</h5> <p> <p style="margin-top:40px" > </p> <iframe src="http://rcm-de.amazon.de/e/cm?lt1=_blank&bc1=000000&IS2=1&bg1=FFFFFF&fc1=000000&lc1=0000FF&t=staufenbiteeweg&o=3&p=8&l=as4&m=amazon&f=ifr&ref=ss_til&asins=3451301563" style="width:120px;height:240px; margin-right:20 px" scrolling="no" marginwidth="0" marginheight="0" frameborder="0" align=left ></iframe> Dieses Buch gehrt zwar nicht zum Zen, aber es ist die sehr gute bersetzung eines der wichtigsten Werke des Buddhismus, das in Japan einen grundlegenden Einfluss ausgebt hat. Eigentlich ist die Lektre des Lotos - Sutra ein MUSS! <p>Im Lotos - Sktra sind viele Gleichnisse und Bilder enthalten, die in der gesamten japanischen Kultur sehr wichtig geworden sind. Hier steht auch das Gleichnis vom brennenden Haus und den "Taubedeckten Pfad", dem Roji, als Welt der Reinheit und Erlsung. Berhmt ist auch das Kapitel Devadatta, in dem von der Tochter des Drachenknigs erzhlt wird, die in einem einzigen Augenblick zu einem Buddha wird, nachdem die Shakyamuni die Perle der Wunscherfllung berreicht hat.</p> <p style="margin-bottom:150px "></p> <A HREF="http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3896200984/staufenbiteeweg"> Das Diamant Sutra.<BR> Kommentare zum Prajnaparamita Diamant- Sutra.<BR> </A> <B> Thich Nhat Hanh </B><P> Das Prajnaparamita Diamant-Sutra zhlt zu den bedeutendsten Texten der Mahayana Tradition. Seine zentrale Aussage ist die Aufhebung der Dualitt und das Eins-Werden mit sich und der Welt. <BR> Thich Nhat Hanh, der vietnamesische Meister interpretiert den Text, der in einem ersten Teil in kompletter bersetzung gegeben ist, Schritt fr Schritt und mach ihn so leichter verstndlich. Dennoch fordert er den Leser auf, "mit klarem Geist, einem Geist, der frei ist von Ansichten" den Text zu lesen und immer wieder zu lesen. Nietsche meinte, ein Philosoph mu sein wie eine Kuh: geduldig immer wiederkuen, bis ein Text in einem neuen Licht erscheint. So ist auch das Lesen eines Sutra wie das Pflanzen eines Baumes: am Anfang ist das Verstndnis gering, pltzlich tauchen neue Einsichten auf, die immer weiter wachsen. Lassen wir diesen Baum in uns wachsen, indem wir wie eine Kuh wiederkuen!<P> <FONT SIZE=-3><A HREF="../de/religion/index.html" STYLE="font-size: 10pt">mehr zum Diamantsutra</A></FONT> <P> erschienen 1996<BR> Gebundene Ausgabe - 138 Seiten<BR> Theseus Verlag, Berlin; ISBN: 3896200984<P>&nbsp;<P> <A NAME="tripura"></A> <A HREF="http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3715700904/staufenbiteeweg"> Tripura Rahasya</A><BR> <B>Die geheime Botschaft der Gttin Tripura</B><P> Die Tripura Rahasya ist ein ursprnglich geheimer Text aus der Advaita Vedanta, der Vedanta von der Nicht - Zweiheit. Der hinduistische Text ist etwa um 1000 von einem unbekannten Verfasser geschrieben worden. Der sehr einfache bildhafte Text nimmt manchmal geradezu mrchenhafte Zge an. Vllig verblffend sind die Ahnlichkeiten der Ideen von der Nicht-Zweiheit mit vielen buddhistischen Texten. <BR> Die Tripura, das reine Bewutsein, das im Herzen wohnt, ist ein klarer Spiegel, der die Welt und alle Dinge spiegelt. Ich selbst bin identisch mit diesem Bewutsein und der Welt, die sich hier spiegelt. Wenn diese Erkenntnis verinnerlicht wird, hrt - so die Tripura - das Leiden auf.<BR> Der sehr einfach zu verstehende Text ersetzt manchmal ganze philosophische und religionswissenschaftliche Werke und fhrt unmittelbar in das Zentrum der asiatischen bungswege.<P> <FONT SIZE=-3><A HREF="../de/religion/index.html" STYLE="font-size: 10pt">mehr zur Tripura Rahasya und diesem Buch</FONT></A><P> Gebundene Ausgabe - 195 Seiten (1994)<BR> Ansata Verlag, Interlaken; ISBN: 3715700904 <P> <H2 STYLE="width: 500px; background-color: silver; border-style:none; border-width:thin"><B>ZEN</B></H2> <A NAME="Zen"></A> <B CLASS=head>Zengeist - Anfngergeist</B><br> <B>Shunryu Suzuki</B><br> <IFRAME SRC="http://rcm-de.amazon.de/e/cm?t=staufenbiteeweg&o=3&p=8&l=as1&asins=389620131X&md=1M6ABJKN5YT3337HVA02&fc1=000000&IS2=1&lt1=_blank&m=amazon&lc1=0000FF&bc1=FFFFFF&bg1=FFFFFF&f=ifr" STYLE="width:120px;height:240px;" SCROLLING=no MARGINWIDTH=0 MARGINHEIGHT=0 FRAMEBORDER=0 ALIGN=left></iframe> Suzuki's Lehrreden ber den Zen sind eine hervorragende Einfhrung in den Zen und inzwischen schon als Klassiker anzusehen. Aber Vorsicht: Zengeist - Anfngergeist. So einfach die Erklrungen von Suzuki klingen, so tiefreichend sind sie, also immer wieder lesen, nicht nur als Anfnger. Oder doch als der Anfnger, der man auf dem WEG immer bleibt.<br> Shunryu Suzuki (geb. 1904 in Japan, gest. 1971 in den USA) gilt als der bedeutendste ZenMeister der Neuzeit. Als einfacher Tempelpriester entschloss er sich 1959 als Meditationslehrer nach Amerika zu gehen. In San Francisco grndete er das erste ZenZentrum im Westen, spter das berhmte ZenKloster Tassajara in den kalifornischen Bergen. In den 60er Jahren war er der geistige Mittelpunkt der kulturellen und spirituellen Szene an der Westkste der USA. Zu seinen Schlern und Bewunderern gehrten berhmte Knstler wie Alan Ginsberg, John Lennon und Alan Watts. <p>Suzukis Text gibt es auch als wirklich hrenswertes <br><a href="http://www.amazon.de/gp/product/B00017NVEE?ie=UTF8&tag=staufenbiteeweg&linkCode=as2&camp=1638&creative=19454&creativeASIN=B00017NVEE">Hrbuch: Zen-Geist Anfnger-Geist</a><img src="http://www.assoc-amazon.de/e/ir?t=staufenbiteeweg&l=as2&o=3&a=B00017NVEE" width="1" height="1" border="0" alt="" style="border:none !important; margin:0px !important;" /> <p> <A HREF="http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3466204437/staufenbiteeweg"> Bi- Yn- Lu. </A><BR> Koan- Sammlung bersetzt und kommentiert von Ernst Schwarz<P> Das "Bi- Yn- Lu" oder japanisch "Hekiganroku" ist einer der Grundtexte des Zen.<BR> Die neue bersetzung von Ernst Schwarz bringt sicher neue Einsichten in die schwer bersetzbare chinesische Koan - Sammlung und einige gute Kommentare.<BR> Aber hier trauere ich der alten bersetzung von Gundert, dem Schwager von Herrmann Hesse - erschienen bei Hanser nach. Gundert hatte sein Leben als Missionar in Japan verbracht, bevor er im Alte von 60 Jahren mit der bersetzung dieses schwierigen Textes begann. Infolge seines Alters gelang es ihm nicht mehr, alle 100 Koans der Sammlung zu bearbeiten.<BR> Beispiel: <BR>Als Boddhidharma vom Kaiser Wu Di nach dem hchsten Sinn der heiligen Wahrheit gefragt wird, antwortet er:<BR> Gundert: "Offene Weite - nichts Heiliges!"<BR> Schwarz: "Unendlich unweise sein!"<BR> Im Kommentar erlutert Schwarz die chinesischen Worte als: "unendlich, unbegrenzt" und "nicht heilig".<BR> Dann doch lieber - trotz aller Mngel - Gundert, auch wenn das Werk leider vergriffen ist!<P> Gebundene Ausgabe - 526 Seiten (1999)<BR> Ksel, Mchn.; ISBN: 3466204437<P>&nbsp;<BR> <A HREF="http://www.amazon.de/exec/obidos/Author=Ohtsu/staufenbiteeweg"> Der Ochs und sein Hirte. </A><BR> Eine altchinesische Zen- Geschichte.<BR> Kommentiert von Zen-Meister Daizohkutsu R. Ohtsu<BR> Buchner / Tsujimura (bersetzg.)<P> Die Ochsenbilder sind in vielen Varianten berliefert. Hier wird eine der ltesten und berhmtesten wiedergegeben. Die Besonderheit dieser Ausgabe liegt in den Kommentaren von Zen-Meister Ohtsu. Der bersetzer Tsujimura war einer der letzten Vertreter der Kyto - Schule der Philosophie, der sich durch eine bersetzung von Heideggers "Sein und Zeit" hervorgetan hat. Sein Schler Buchner ist der "junge Student", an den Heidegger seinen "Brief an einen Studenten" gerichtet hat.<BR> Ich gestehe, da <A HREF="../de/do/ausblick.html" STYLE="font-size:11pt">"Der Teeweg"</A> vom Ochs und seinem Hirten inspiriert ist.<P> Gebundene Ausgabe - 132 Seiten (1995)<BR> Neske Stuttgart; ISBN: 3788502363<P>&nbsp;<BR> <A HREF="#Anfg"><IMG SRC="../graphik/up.gif" BORDER=0 WIDTH=14 HEIGHT=10></A> <A HREF="#ende"><IMG SRC="../graphik/down.gif" BORDER=0 WIDTH=14 HEIGHT=10></A><P><BR> <h4>Zenmeister Dgen</h4><a name="dogen"> </a> <a href="http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3921508908/staufenbiteeweg.de">Shbgenzo</a><br> Zen - Meister Dgen<p> Der Zenmeister Dgen wurde 1200 in Kyto geboren. <a href="http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3921508908/staufenbiteeweg.de"> <IMG SRC="http://images-eu.amazon.com/images/P/3921508908.03.MZZZZZZZ.jpg" align="left"></a> Er wurde sehr frh Mnche der Tendai - Schule. Aber der Buddhismus der Tendai befriedigte ihn nicht und er ging nach China, um dort den Zen an der Quelle zu studieren. Zurckgekehrt nach Japan grndete er die Soto - Richtung des Zen in Japan und nahm seine Lehrttigleit als Zenmeister auf. <br> Das Shbgenzo ist eine Sammlung von Lehrschriften, die in den Jahren zwischen 1231 bis 1251 entstanden sind. Diese Schriften sind die wohl philosophischsten Werke, die jemals im Zen geschrieben wurden. Sie bieten immer wieder reichen Stoff zum Nachdenken und eine Flle von Geschichten aus dem alten Indien oder China. <br> Gabriele Linnenbach legt in dieser Ausgabe eine bersetzung vor, die erstmals vollstndig aus dem Japanischen direkt ins Deutsche bertragen wurde. Frhere bersetzungen sind immer den Weg ber das Amerikanische gegangen. Linnenbachs bersetzung bietet damit der besten Zugang zu dem vieleicht wichtigsten Werk des Zen.<br> Die Kapitel des ersten Bands:<br> 1 &bull; Bendwa &bull; Ein Gesprch ber die Praxis des Zazen <br> 2 &bull; Makahannya haramitsu &bull; Das Pramit der groen Weisheit<br> 3 &bull; Genj kan &bull; Das verwirklichte Universum <br> 4 &bull; Ikka no myju &bull; Eine leuchtende Perle <br> 5 &bull; J-und shiki &bull; Regeln fr die Halle der schweren Wolke <br> 6 &bull; Soku shin ze butsu &bull; Geist hier und jetzt ist Buddha <br> 7 &bull; Senj &bull;... <p> Gebundene Ausgabe - 336 Seiten - Werner Kristkeitz Verlag<br> Erscheinungsdatum: 2001<br> Auflage: 1. Aufl.<br> ISBN: 3921508908 </p><p> <a href="http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3921508916/staufenbiteeweg">Shbgenzo Bd. 2</a><p> Die Kapitel des zweiten Bands:<br> 22 &bull; Bussh &bull; Die Buddha-Natur<br> 23 &bull; Gybutsu yuigi &bull; Das reine wrdevolle Handeln der Buddhas<br> 24 &bull; Bukky &bull; Buddhas Lehren<br> 25 &bull; Jinz &bull; Die bernatrlichen Krfte<br> 26 &bull; Daigo &bull; Das groe Erwachen<br> 27 &bull; Zazenshin &bull; Die Bambusnadel des Zazen<br> 28 &bull; Butsu kj no ji &bull; Die Weiterentwicklung jenseits von Buddha<br> 29 &bull; Inmo<p> Gebundene Ausgabe - 333 Seiten - Kristkeitz<br> Erscheinungsdatum: Dezember 2003<br> Auflage: 1<br> ISBN: 3921508916</p><p> <a href="http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3921508932/staufenbiteeweg.de">Shbgenzo Bd. 3</a><br> Der dritte Band der Gesamtbersetzung ist soeben erschienen und bereits erhltlich. <p style="margin-top: 40px"> <A HREF="http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3896201387/staufenbiteeweg"> Verrckte Wolken. </A><BR>Zen- Meister, Zen- Rebellen. <BR> von Perle Bessermann, Manfred Steger <P> Der Zen - Meister Ikky nannte sich selbst in seinen Gedichten "verrckte Wolke". Er wollte nicht so sein wie die Unsui - Wolken und Wasser (Bezeichnung der Zen - Mnche), die ohne Folgen fr das alltgliche Leben -erstarrt in Konventionen den ganzen Tag nur meditieren. Spter wurde er gezwungen, den verrotteten Daitokuji - Tempel in Kyto wieder zu erneuern. Dort wurde er der Legende nach der Mitbegrnder der Teezeremonie: hier sollte sich der Geist des Zen in einer alltglichen Handlung bewhren. <BR> Perle Bessermann und Alfred Steger sammeln in ihren Buch Biographien und Lebensdaten von Zen - Rebellen wie Lin-Chi (Rinzai), Ikky, Hakuin u.a., die zu Erneuerern und Reformern des erstarrten Zen wurden. Abgesehen von dem reichhaltigen, sonst schwer zugnglichen Material ermuntert das Buch Laien des Zen, ihren eigenen Weg zu suchen.<BR> Ein fundiertes Buch der amerikanischen Laien - Zenbewegung . <P> Erschienen 1999<BR> Theseus Verlag, Berlin <P>&nbsp;<BR> <A HREF="#Anfg"><IMG SRC="../graphik/up.gif" BORDER=0 WIDTH=14 HEIGHT=10></A> <A HREF="#ende"><IMG SRC="../graphik/down.gif" BORDER=0 WIDTH=14 HEIGHT=10></A><P><BR> <P CLASS="H">IKKY AND THE CRAZY CLOUD ANTHOLOGY</P> A Zen Poet of Medieval Japan<BR> <B>Ikky Sjun</B><P> Translation with an Introduction by<BR> <B>SONJA ARNTZEN</B> Foreword by <B>KAT SHICHI</B><P> Die beste bersetzung der " Crazy Cloud Anthology " in einer westlichen Sprache.<BR> Ikky's lsterliche Gedichte, in denen er mit dem verfestigten Klosterleben abrechnet und das alltgliche Leben und die Liebe preist geben ein lebendiges Bild vom Zen <P> UNIVERSITY OF TOKYO PRESS ISBN: 4-13-087049-1<BR> (P.Thumm)<P> <BR> <P CLASS="H">Im Garten der schnen Shin</P> <B>Ikky Sjun</B><P> Die deutsche bersetzung der englischen Ausgabe ist derzeit leider vergriffen und wohl nur antiquarisch erhltlich.<P> Erschienen 1990<BR> Diederichs Gelbe Reihe Bd. 86 ISBN: 3-424-00966-0<P> <BR> <A HREF="http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3896201166/staufenbiteeweg"> Zen, weil wir Menschen sind. </A><BR> <B>Fumon S. Nakagawa </B><P> Nakagawa Roshi hat sein Zen - Training im Eiheiji - dem Haupttempel des Sto-Zen, gegrndet von Dgen - absolviert. <BR>Seit vielen Jahren lebt er in Deutschland und ist der Reprsentant des Sto-Zen in Deutschland. Wie kaum ein anderer Zen-Meister hat er die Probleme des Transfers einer japanischen bungsmethode in den Westen reflektiert. Sein Buch ist eine sehr klare Auseinandersetzung mit den Mglichkeiten des tradierten Zen in einer technologischen Welt und gibt eine hellsichtige Interpretation der Zen-Tradition fr die heutige Zeit.<P>Erschienen 1997<BR> Theseus Verlag, Berlin <P>&nbsp;<BR> <A HREF="http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3896201352/staufenbiteeweg"> Zen-Wort Zen-Schrift.</A><BR> <B>Eido Tai Shimano, Kogetsu Tani </B><P> Boku seki - Tuschespuren zeigen den Geist des Schreibers. Nichts ist schlimmer als Kalligraphie von Kalligraphen! Hier werden Zen-worte im Geist des Zen geschrieben und erlutert.<P> Erschienen 1999<BR> Theseus Verlag, Berlin <P>&nbsp;<BR> <A HREF="http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3596138221/staufenbiteeweg"> Im Herzen der Stille</A><BR> Aufzeichnungen einer Zen- Schlerin.<BR> <B>Maura O'Halloran </B><P> Maura O'Halloran ging im Alter von 24 Jahren nach Japan, wo sie ein intensives Zen-Training begann. Nach 1000 Tagen bekam sie von ihrem Roshi das Dharma-Siegel. Sechs Monate spter verunglckte sie auf dem Weg zurck nach Irland bei einem Verkehrsunfall tdlich. Am Kannonji-Tempel weihte man ihr, "einer wirklichen Reinkarnation des Kannon Bosatsu", eine Kannon-Bosatsu Statue.<BR> Das Buch mit ihren Erlebnissen und Erfahrungen beim Zen-Training war von ihr nicht als Verffentlichung geplant, es wurde aus ihren Tagebuchaufzeichnungen und Briefen zusammengestellt. <BR> Eines der schnsten und ergreifendsten Bcher aus der Innensicht des Zen. <P> erschienen 1997<BR> Fischer-TB.-Vlg.,Ffm; ISBN: 3596138221 <P><A HREF="http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/0804819777/staufenbiteeweg"> Pure Heart : Enlightened Mind</A><BR> The Zen Journal and Letters of Maura 'Soshin' O'Halloran<BR> <B> Maura O'Halloran, Elizabeth O'Halloran (Illustrator) </B><P> Die besonders schn gestaltete englische Ausgabe von Maura O'Hallorans Tagebchern und Briefen. <P> erschienen 1994<BR>Tuttle Publishing;<P> <A HREF="#Anfg"><IMG SRC="../graphik/up.gif" BORDER=0 WIDTH=14 HEIGHT=10></A> <A HREF="#ende"><IMG SRC="../graphik/down.gif" BORDER=0 WIDTH=14 HEIGHT=10></A><P><BR> <h2>Moon by the window - Zen Kalligrafien</h2> <iframe src="http://rcm-de.amazon.de/e/cm?lt1=_blank&bc1=000000&IS2=1&bg1=FFFFFF&fc1=000000&lc1=0000FF&t=staufenbiteeweg&o=3&p=8&l=as4&m=amazon&f=ifr&ref=ss_til&asins=0861716485" style="width:120px;height:240px; margin-right:20px;" scrolling="no" marginwidth="0" marginheight="0" frameborder="0" align=left ></iframe> <p style="width:550px">Eine reichhaltige Sammlung von Zensprchen mit Kalligrafien des Zenmeisters Shodo Harada.</p> <p style="width:550px"> Der Zen-Meister Shodo Harada unterrichtet unter anderem auch regelmig in Deutschland. Seine Kalligrafien sind eigenwillig und stark. <br>Dieses Buch bietet nicht nur Zen-Kalligrafien, sondern auch eine reiche Auswahl verschiedener Zenworte, die bisher noch kaum in eine westliche Sprache bertragen worden sind. Fr Liebhaber der Kalligrafie und des Zen ein wunderbares Buch! </p> <p style="margin-bottom:80px">&nbsp;</p> <A NAME="kueche"></A> <H2 STYLE="width: 500px; background-color: silver; border-style:none; border-width:thin"><B>KAISEKI: Kochkunst</B></H2> <P> <h3>Kaiseki von Yoshihiro Murata</h3> Zur Kaiseki Kche sind leider keine Bcher in einer westlichen Sprache erschienen. Im Gegensatz dazu gibt es eine Flle von Verffentlichungen zu diesem Thema in Japan. Dennoch sollen hier einige Anregungen gegeben werden.<P>&nbsp;<BR> <iframe src="http://rcm-de.amazon.de/e/cm?lt1=_blank&bc1=000000&IS2=1&bg1=FFFFFF&fc1=000000&lc1=0000FF&t=staufenbiteeweg&o=3&p=8&l=as1&m=amazon&f=ifr&md=1M6ABJKN5YT3337HVA02&asins=4770030223" style="width:120px;height:240px;margin-right:20px" scrolling="no" marginwidth="0" marginheight="0" frameborder="0" align=left></iframe> So hatte ich frher geschrieben. Inzwischen hat sich das grndlich gendert. Es gibt die wunderbaren Bcher von Yoshihiro Murata ber Kaiseki. Murata ist Kchenchef in einem traditionellen Kaiseki Restaurant in Kyoto, in der Nhe des Kodaiji - Tempels. Dort hatten seine Vorfahren, die zugleich Teeleute und Kche waren, fr die Witwe Hidejoshi's Kaiseki ausgerichtet. Der Grovater Murata's hatte dann ein spezielles Restaurant erffent, das Murata nun in der dritten Generation leitet. Das Buch enthlt wunderbare Bilder, die allein schon Appetit machen. Im Anhang sind fr alle vorgestellten Gerichte die Rezepte angegeben. Das Nachkochen wird sicher nicht einfach, denn man bekommt nicht alle Zutaten in der erforderlichen Qualitt. Murata schreibt z.B. dass die Bonito-Flocken fr das Dashi unmittelbar nach dem Schaben verwendet werden mssen, andernfalls verlieren sie an Geschmack. Wo aber bekommt man in Deutschland wirklich frische Bonito-Flocken? Man msste sie eigentlich schon selber schaben, aber den getrockneten Bonito kann man nirgendwo kaufen. Dennoch ist das Buch voll von Anregungen fr eine wirklich exquisite Kche.<br> Eigentlich ein Muss fr alle Liebhaber guter Kche! <p> <h3>Kaiseki - Zen Taste in Japanese Cooking</h3> <iframe src="http://rcm-de.amazon.de/e/cm?lt1=_blank&bc1=000000&IS2=1&bg1=FFFFFF&fc1=000000&lc1=0000FF&t=staufenbiteeweg&o=3&p=8&l=as4&m=amazon&f=ifr&asins=0870111736" style="width:120px;height:240px; margin-right:20px;" scrolling="no" marginwidth="0" marginheight="0" frameborder="0" align=left ></iframe> Dieses etwas ltere Buch ber Kaiseki zeichnet sich durch die "Schlichtheit" der Gerichte aus. Es werden Beispiele fr jeden Monat vorgestellt und die Abfolge und Prsentation entspricht genau dem Kaiseki im Teeweg. Es werden nicht nur die Abfolge der Speisen erklrt, sondern auch das Geschirr, in denen sie serviert werden.<p> <p>Die Rezepte im Buch sind sehr knapp gehalten. Also nicht unbedingt ein Buch, um Japanisch kochen zu lernen. Aebr wer Grundkennisse ber die japanische Art der Speisenbereitung hat, kann mit diesem Buch viel anfangen. Als Ergnzung wrde ich aber unbedingt ein Buch wie Tsuji's "Japanese cooking - a simple Art" empfehlen. Hier lern man wirklich kochen. </p> Aber wer mehr wissen will ber die Art, wie im Teeweg Kaiseki serviert wird, sollte dieses Buch unbedingt kennen. Es ist eigentlich ein unentbehrlicher Ratgeber, wenn man plant, selbst einmal ein Kaiseki zu gestalten. </p> <p style="margin-top:30px">&nbsp;</p> <A HREF="http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3591080152/staufenbiteeweg"> Zen fr Kche und Leben. <BR> Nach 'Tenzo Kyonkum' von Zen- Meister Dgen.</A> <BR><B>Kosho Uchiyama Roshi </B><P> Achtung: dies ist <B>KEIN </B>Kochbuch!<BR> Der bedeutende Zen-Meister Uchiyama gibt in diesem Buch Regeln fr das alltgliche Leben aus dem Zen.<BR> Nach Dgen, dem Begrnder des St Zen, ist Sa-Zen nicht nur das Sitzen auf dem Kissen, sondern der sichere Sitz im Leben. Aus diesem Geist heraus schrieb er vor mehr als siebenhundert Jahren sein "Tenzo Kyokun", die Richtlinien fr den Kchenchef eines Zen-Klosters.<BR> Koshi Uchiyama Roshi interpretiert Dgens Text fr moderne Leser. "Ich wnsche, da ihr daraus Lebenswirklichkeit lernt sowie auch, da ihr eurem Leben gezielte Richtlinien geben knnt", schreibt er. "Zazen ben heit nicht, von unserem tglichen Leben getrennt sein. Es heit, das eigene Leben in jeder Sekunde zu "kneten" und zu "scheuern". Es ist wichtiger, da euer Zazen von eurer Frau und euren Kindern gebilligt wird als von einem Zen-Meister." <P> Erschienen 1991<BR> Taschenbuch - 163 Seiten<BR> (1991) Aurum Vlg., Braunschw.; ISBN: 3591080152<P>&nbsp;<BR> <A HREF="http://www.amazon.de/exec/obidos/Author-US/Yoneda/staufenbiteeweg"> Zen Vegetarian Cooking </A><BR> <B>Soei Yoneda</B><P> Die btissin des Sank-in Frauenklosters in Kyto gibt eine wunderbare Einfhrung in die Tradition der vegetarischen Kche im Zen-Kloster, dazu eine Menge Rezepte, die streng nach Jahreszeiten geordnet sind. Viele Bilder und eine Warenkunde machen das Nachkochen leicht. Nicht nur eine Anregung fr die Kaiseki-Kche sondern auch eine Bereicherung fr den alltglichen Speiseplan.<P> Taschenbuch - 224 Seiten (Mai 1998)<BR> Kodansha; ISBN: 477002309X<P>&nbsp;<BR> <A HREF="http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/0870113992/staufenbiteeweg"> Japanese Cooking : A Simple Art </A><BR> <B>Shizuo Tsuji</B><P> Dies ist auch kein Buch ber Kaiseki, aber <B>das ultimative Kochbuch </B> ber japanische Kche schlechthin! <BR> Tsuji, ursprnglich Journalist, war vom Kochen so fasziniert, dass er nicht nur die Kochkunst erlernte, sondern auch eine berhmte Kochschule in saka grndete. Hufig wird er von der Urasenke in Kyto gebeten, Kaiseki - Kochkurse abzuhalten.<BR> Tsuji erklrt nicht nur <B>wie</B>, sondern auch <B>warum</B> etwas gemacht wird. <BR>Wenn man sein Buch studiert, lernt man smtliche Materialien und Zubereitungsarten der japanischen Kche kennen. Im zweiten Teil des Buches bieten eine Flle von Rezepten eine unerschpfliche Quelle zum Nachkochen. Weil man aber die Grundlagen der japanischen Kche kennen gelernt hat, kann man kreativ die Rezepte abwandeln.<P> Gebundene Ausgabe - 517 Seiten <BR>(November 1980)<BR> Kodansha; ISBN: 0870113992<P>&nbsp;<BR> <P> <A HREF="http://www.amazon.de/exec/obidos/artist-search/Jaspersen/staufenbiteeweg"> Water Dripping in a Dish</A><BR> <B>Malte Jaspersen</B><BR><P> Malte Jaspersen studierte zunchst Jura, ging dann nach Japan, wo er N - Theater und das Schnitzen von N-Masken studiert. Er lebt in Kyoto und produziert unter anderem Features fr das ARD. Jaspersen ging mit offenen Ohren durch die Straen Kyt's im "Land der Stille" und fing eine Vielfalt von Straengeruschen wie Reklamegeschrei des Tofuhndlers, bungsstunden im N-Theater, das Piepsen der Verkehrsampeln, das Gerusch von Wassertropfen in einer riesigen Bronzeschale, die Ansagen am Kyt-Bahnhof, Gebete am Shint-Schrein und vieles mehr ein und komponierte das ganze zu einem faszinierenden Klangteppich.<BR> <B> Vorsicht:</B><BR>Wenn Sie schon in Kyoto waren, wird Sie das Heimweh unerbittlich packen, waren Sie noch nicht dort, wird die Sehnsucht nach dieser Stadt Sie nicht mehr loslassen!<P> Audio CD: ( 1. Januar 1995) <BR>ASIN: B00004THBK <P> <iframe src="http://rcm-de.amazon.de/e/cm?lt1=_blank&bc1=000000&IS2=1&bg1=FFFFFF&fc1=000000&lc1=0000FF&t=staufenbiteeweg&o=3&p=8&l=as1&m=amazon&f=ifr&md=1M6ABJKN5YT3337HVA02&asins=B002LHG8W4" style="width:120px;height:240px;" scrolling="no" marginwidth="0" marginheight="0" frameborder="0"></iframe> <iframe src="http://rcm-de.amazon.de/e/cm?lt1=_blank&bc1=000000&IS2=1&bg1=FFFFFF&fc1=000000&lc1=0000FF&t=staufenbiteeweg&o=3&p=8&l=as1&m=amazon&f=ifr&md=1M6ABJKN5YT3337HVA02&asins=B002NX0M6E" style="width:120px;height:240px;" scrolling="no" marginwidth="0" marginheight="0" frameborder="0"></iframe> </DIV> </DIV> <A NAME="ende"></A> <P> <HR WIDTH=90% COLOR="#000000"><P><DIV ALIGN="center"> <script type="text/javascript"><!-- amazon_ad_tag = "staufenbiteeweg"; amazon_ad_width = "728"; amazon_ad_height = "90"; //--></script> <script type="text/javascript" src="http://www.assoc-amazon.de/s/ads.js"></script> <P STYLE="font-size: 9pt; background: gray"> <A HREF="../de/index.html" TARGET="_parent" STYLE="font-size: 9pt; font: normal">home</A>&nbsp;|&nbsp; <A HREF="#Anfg" STYLE="font-size: 9pt; font: normal">Anfang</A>&nbsp;|&nbsp;<A HREF="#CHADO" STYLE="font-size: 9pt; font: normal">Teeweg</A>&nbsp;|&nbsp; <A HREF="#mingei" STYLE="font-size: 9pt; font: normal">sthetik</A>&nbsp;|&nbsp; <A HREF="#lit" STYLE="font-size: 9pt; font: normal">Literatur</A>&nbsp;&nbsp;| <A HREF="#rel" STYLE="font-size: 9pt; font: normal">Religion</A>&nbsp;&nbsp;| <A HREF="#Zen" STYLE="font-size: 9pt; font: normal">Zen</A>&nbsp;|&nbsp;<A HREF="#kueche" STYLE="font-size: 9pt; font: normal">Kche</A></P> </DIV> </BODY> </HTML>