Umlaute werden nicht richtig dargestellt?

Die Seiten sind inzwischen in der Zeichencodierung UTF8 geschrieben. Das hat den Vorteil, dass auch japanische Schrift richtig dargestellt wird, weil sie im UTF8 Zeichensatz enthalten sind.

Die meisten Browser stellen die Zeichencodierung automatisch richtig ein, weil dem Browser im Kopf der Seite die Zeichencodierung mitgeteilt wird. Manchmal hilft auch ein erneutes Laden der Seite.
Wenn dies nicht der Fall sein sollte, stellen sie bitte die Codierung auf UTF8 um. Meistens geht das im Browser unter "Darstellung" oder "Ansicht", "view" oder ähnliches.
Dort Zeichencodierung und UTF 8 auswählen.
Danke!

JAPANISCH UND COMPUTER

Sie sehen keine japanischen Schriftzeichen auf dieser Website?
√úberall, wo auf dieser Seite japanische Schriftzeichen vorkommen, wurden diese in der auch f√ľr westliche Computer lesbaren Codierung geschrieben. Allerdings muss dazu die japanische Sprachunterst√ľtzung in ihrem Computer aktiviert werden.
Es w√§re auch m√∂glich gewesen, die japanische Schrift auf dem Computer in Form von Grafiken zu hinterlegen. Damit w√§re sie auf allen Computern lesbar. Ich habe aber auf diese M√∂glichkeit aus wichtigen Gr√ľnden verzichtet.
  • In den Texten kommen sehr viele Schriftzeichen vor und es w√§re ein immenser Aufwand gewesen, alle als Grafik einzuspeichern. Bei jeder Korrektur m√ľsste dann eine neue Grafik erstellt werden.
  • F√ľr den Leser der Seiten besteht bei dieser Methode die M√∂glichkeit, die Schriftzeichen direkt in ein geeignetes Programm einzugeben und weiterzuverarbeiten. Z.B. kann dann ein Lexikon benutze werden, um die angegebenen √úbersetzungen selbst √ľberpr√ľfen zu k√∂nnen.
Was ist zu tun, um die Schriftzeichen richtig darzustellen?
    Unter Windows gehen Sie in
  • "Systemsteuerung" / "Datums,- Zeit-, Sprach- und Regionaleinstellungen".
  • Dort w√§hlen Sie "Weitere Sprachen hinzuf√ľgen"
    und dann die Option: "Dateien f√ľr Ostasiatische Sprachen installieren".
  • Folgen Sie den Anweisungen.
Wenn alles gut gegangen ist, können Sie jetzt die japanische und chinesische Schrift auf Ihrem Computer lesen.
Selbst Japanisch schreiben
1. Windows Eingabegebietsschemaleiste

Wenn Sie gut Japanisch lesen und sprechen können, kann die die "Eingabegebietsschemaleiste" installieren und als zusätzliche Option Japanisch auswählen. Dazu gehen Sie folgendermaßen vor:

    unter Windows gehen Sie in
  • Systemsteuerung / "Datums,- Zeit-, Sprach- und Regionaleinstellungen"
  • w√§hlen Sie "Sprachen" und "Details"
  • f√ľgen Sie die die amerikanische Tastatur hinzu
    leider funktioniert die japanische Spracheingabe nur unter dem amerikanischen Tastatur (z.B. 'Z' und 'Y' vertauscht.
  • w√§hlen Sie die japanische Sprachunterst√ľzung aus.
Sie k√∂nnen jetzt selbst Kanji und Kana schreiben. Allerdings bietet Windows keine weitere Unterst√ľtzung wie Lexika usw an. Aber es gibt ein hervorragendes Programm, das noch dazu Freeware ist.

2. JWP - Japanese Word Prozessor

Der JWP von Stefen Chung ist ein mächtiges Programm, das immer weiter verbessert wird. JWP ist auch hervorragend geeignet, selbst ein wenig Japanisch zu lernen. JWP hat mehrere hervorragende und mächtige Lexika, sogar ein Lexikon Deutsch - Japanisch ist in Arbeit.

JWP wird auf vielen mirror-sites gelagert. Man lädt sich das Programm in verschiedenen Versionen als zip-Datei auf den Computer. Die Installation ist recht einfach. Alle Dateien werden in ein gesondertes Verzeichnis kopiert - fertig!

Falls immer noch Probleme auftauchen sollten, kontaktieren Sie uns bitte!


zurück  | home  | impressum  | hilfe: japanisch / falsche Umlaute   | druckversion