Tsunami 2011 - Bilder des Grauens

Leben in Japan. Japanische Kultur und Religion, Reisen in Japan, Japan und Europe, Kulturtransfer usw.

Tsunami 2011 - Bilder des Grauens

Beitragvon sensei » Samstag 2. April 2011, 11:31

Hier fehlen jede Worte für das Furchtbare!

Bilder nach der Katastrophe in Powerpoint Präsentation.

http://teeweg.de/graphik/blog/ELTERREMOTODEJAPON2011.pps
CHA ZEN - ICHI MI / Tee und Zen: EIN Geschmack
sensei
Administrator
 
Beiträge: 344
Registriert: Freitag 19. Juni 2009, 14:21
Wohnort: Igensdorf / Oberrüsselbach

Re: Tsunami 2011 - Bilder des Grauens

Beitragvon Krabbe » Freitag 20. Mai 2011, 12:52

Manche der Bilder habe ich noch nicht gesehen - schrecklich!
Krabbe
 
Beiträge: 2
Registriert: Freitag 20. Mai 2011, 11:35

Re: Tsunami 2011 - Bilder des Grauens

Beitragvon sensei » Sonntag 22. Mai 2011, 10:09

Ja, diese Bilder machen sprachlos vor Entsetzen! Und das entsetzlichste daran ist vielleicht sogar, dass sie auf eine ganz bestimmte Weise so ästhetisch schön sind.
Entsetzliches ästhetisch schön?

Vor vielen Jahren hatten wir einmal einen Unfall auf Kreta. Wir wohnten in einem ganz primitiven Häuschen direkt am Meer ohne Strom und Licht. Nachts benutzen wir eine Gaslampe als Beleuchtung. Eines Nachts wachte ich mit grausamen Kopfschmerzen auf und ich konnte mich kaum noch rühren. Plötzlich durchfuhr es mich: "Gas! Die Lampe ist undicht!" Nichts wie raus. Aber noch innen vor der Tür brach meine Partnerin bewußtlos zusammen, so daß die Tür nicht mehr zu öffnen war. Als ich sie schließlich vor die Hütte geschleppt hatte, hörte sie auf zu atmen. Und darüber eine vollkommene und unheimlich schöne Vollmondnacht. Nur das Meer rauschte unbeteiligt und verstärkte noch die schöne Stille der Szene. Es durchfuhr mich und ich wurde regelrecht wütend: Wie kann die Natur in einer solchen Schönheit so unbeteiligt sein, wenn da gerade ein Mensch stirbt?
Nach langen Versuchen gelang es mir, meine Partnerin wieder zum Leben zurückzuholen. Aber die Natur war einfach immer noch schön! Eine Schönheit, die weh tut.

Da passieren grauenvolle Dinge und die Natur ist einfach nur unbeteiligt?!
Oder ist das Grauen und das Entsetzen nur in unseren Herzen?
Menschen sterben, aber die Natur ist einfach nur - perfekt!
Großartig grausam schön!

Wie heißt es im Daodejing Nr. 5:
天地不仁 tiān dì bù rén
Himmel Erde: ohne Mitleid


Das liest sich ganz hübsch und ist wohl auch genau so!
Aber welches Leiden erzeugt das in den Herzen der Menschen, wenn sie unmittelbar betroffen sind?
CHA ZEN - ICHI MI / Tee und Zen: EIN Geschmack
sensei
Administrator
 
Beiträge: 344
Registriert: Freitag 19. Juni 2009, 14:21
Wohnort: Igensdorf / Oberrüsselbach


Zurück zu Japan

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron